Aktuelles

Mit Freude kündigen wir das frühlingZZ benefiZZ jaZZ Konzert an. Wir haben die wunderbare Musik und beschwingte Atmosphäre beim letzten Mal sehr genossen. Zudem ist es für den guten Zweck 😉 Wir freuen uns, wenn wir auch Sie am Montag, den 30.04.2018 um 19:30  im Telegraph in Leipzig begrüßen dürfen.

http://www.jazzclub-leipzig.de/jazzclub/jazzclub-news/jazzclub-news-details/?tx_rcnews_pi1%5Bnews%5D=526&tx_rcnews_pi1%5Baction%5D=show&tx_rcnews_pi1%5Bcontroller%5D=News&cHash=798318dab05daa29cc05022a662ec762

 

 

3. Treffen des Runden Tisches: „Psychiatrische und psychotherapeutische Versorgung von Menschen mit Flucht- und Migrationshintergrund im Raum Leipzig“

Datum: 25.04.2018

Uhrzeit: 17.30 – 19.30 Uhr

Ort: PSZ Leipzig, Peterssteinweg 3, 04107 Leipzig

 

Neue Schulungstermine des PSZ Leipzig für das 1. Halbjahr 2018

Auch in diesem Jahr führt das PSZ Leipzig sein kostenfreies Schulungsangebot für haupt- und ehrenamtlich Tätige im Bereich Asyl sowie für Fachkräfte der gesundheitlichen Regelversorgung fort. Neben Angeboten in Leipzig sind zudem Angebote in den Landkreisen Leipzig, Nordsachsen, Mittelsachsen und Zwickau geplant. Die Termine für die Landkreise folgen zeitnah.

Weitere Informationen zu Inhalten und zur Anmeldung zu den Schulungen finden Sie unter der Rubrik Angebote und Fortbildungen und Schulungen.

 

Der Verein und alle Projekte des Mosaik Leipzig e. V.’s (MBE, KEB, PSZ Leipzig) befinden sich nun unter einem Dach im Peterssteinweg 3, 04107 Leipzig.

Die MBE und KEB befinden sich in der 6. Etage des Peterssteinweg 3 und sind zu den ausgeschriebenen Öffnungszeiten ab der 2. Januarwoche 2018 erreichbar.

Das PSZ Leipzig befindet sich in der 3. und 4. Etage des Peterssteinweg 3.

Zudem befindet sich der Vereinssitz im Peterssteinweg 3 (1. Etage).

 

Einladung zum Runden Tisch: „Psychiatrische und psychotherapeutische Versorgung von Menschen mit Flucht- und Migrationshintergrund im Raum Leipzig“

 

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Kolleg*innen

 

die psychiatrische und psychotherapeutische Versorgung von psychisch belasteten und traumatisierten Menschen mit Flucht- und Migrationshintergrund ist ein aktuelles und drängendes Thema in Deutschland.

Als Vertreter*innen der Netzwerkstelle des Psychosozialen Zentrums für Geflüchtete Leipzig/Sachsen laden wir Sie herzlich ein zum:

Mit der Etablierung des Runden Tisches wird das Ziel verfolgt, durch professionelle Vernetzung und fachlichen Austausch Zugänge für die genannte Zielgruppe in die gesundheitliche Regelversorgung zu schaffen und zu erleichtern sowie Behandlungspraxen zu verbessern.

Einladen und ansprechen möchten wir vor allem Fachkräfte, die in der psychiatrisch/psycho-therapeutischen Regelversorgung, d.h. in Kliniken, sozialpsychiatrischen Einrichtungen und/oder eigener Praxis tätig sind.

Bei Interesse an einer Teilnahme am Runden Tisch bitten wir um Anmeldung unter Angabe des Namens, der Profession, ggfs. der Institution sowie Telefonnummer per E-Mail: psz@mosaik-leipzig.de.

Einladung zum Auftakttreffen des Runden Tisches Leipzigs

 

Weihnachtsspenden-Aufruf:

Bitte unterstützen Sie unsere Arbeit mit einer Spende.

2017-Spendenbrief

 

Informationen zur Jahrestagung des PSZ Sachsen 2017

Die Netzwerkstellen des Psychosozialen Zentrums für Geflüchtete Sachsen (PSZ Dresden – Projekt CALM, das BOOT gGmbH und PSZ Leipzig – Mosaik Leipzig e.V.) veranstalteten vom 28.11.-29.11.2017 im Hygienemuseum Dresden eine Jahrestagung, mit einem Fachtag und einer Regionalkonferenz. Etwa 150 Teilnehmer*innen aus Landesverwaltung, Kommunen, Akteur*innen aus den Bereichen Asyl und Gesundheit tauschten sich mit den Mitarbeiter*innen des PSZ Sachsen und anderen eingeladenen Spezialisten (u.a. aus Bayern und Nordrhein Westfalen) zu den Herausforderungen der Beratung und Behandlung traumatisierter Menschen mit Flucht und Migrationshintergrund aus. Die Veranstaltung widmete sich außerdem der Stärkung der interkulturellen Öffnung der gesundheitlichen Regelversorgung, der Erweiterung der Netzwerkstrukturen sowie dem Ausloten aktueller Hürden und Möglichkeiten in der Versorgung psychisch belasteter Menschen mit Flucht- und Migrationserfahrung. Anerkennung fand die seit 2016 etablierte Struktur des PSZ Sachsen mit seinen 3 Standorten in Leipzig, Dresden und Chemnitz. Ergebnis der Tagung ist, dass die durch die Sächsische Landesregierung geförderte frühzeitige, niedrigschwellige psychosoziale Beratungsstruktur des PSZ Sachsen langfristig gesichert und vor allem im ländlichen Raum weiter ausgebaut werden muss. Eine frühzeitige Unterstützung durch die Arbeit der PSZ’s hilft bei der gesellschaftlichen Teilhabe und wirkt präventiv im Hinblick auf Sicherheitsrisiken. Wir werden Ihnen die Tagungsdokumente in Kürze auf dieser Seite zur Verfügung stellen.

www.psz-sachsen.de/jahrestagung

Flyer:

 

 

Eine Dokumentation der Jahrestagung des Psychosozialen Zentrums für Geflüchtete Sachsen steht Ihnen im internen Bereich für Fachkräfte auf der Seite unseres Kooperationspartners der Das Boot gGmbH/Projekt Calm zum Download zur Verfügung:

http://www.calm-sachsen.de/de/index#fachinformationen

Um Zugang zum internen Bereich zu erhalten, ist eine Registrierung erforderlich.

 

Geflüchtete stärken und Ankommen ermöglichen.

Mit Ihrer Spende bei www.betterplace.org ermöglichen Sie psychisch schwer belasteten Geflüchteten in Sachsen eine umfassende psychotherapeutische Behandlung.